News-Archiv

  • Keine Spaziergänge mit Nazis!

    Das BÜNDNIS BUNTES BOTTROP lädt ein zur Kundgebung: am Montag, den 31.05.2021 um 18 Uhr Am Pferdemarkt.

    Weiterlesen
  • Neue Podcastfolge über den 8. Mai 1945

    Am 8. Mai 1945 endete der 2. Weltkrieg und wird heute als Tag der Befreiung bezeichnet. Wir möchten in dieser Podcastfolge an die Befreiung des Nationalsozialismus gedenken und auf die Veranstaltung der Bottroper 8. Mai Initiative aufmerksam machen.

    Weiterlesen
  • Wie rechte Parteien die Querdenken-Bewegung unterstützen – Schulterschluss auch in Bottrop

    Aktuell versucht die rechte Szene in Bottrop die Kritik an den Infektionsschutzmaßnahmen für ihre Zwecke nutzbar zu machen. So ruft der Ratsherr der Bottroper AfD, Udo Pauen, in einem eigenen Flugblatt zur Beteiligung an den Demonstrationen der Querdenker-Bewegung auf. Offensichtlich geht es rein um die Instrumentalisierung des Unbehagens über die Corona-Schutzmaßnahmen für Zwecke der AfD. Solche Versuche verurteilen wir scharf.

    Weiterlesen
  • Unsere erste Podcastfolge „Der internationale Tag gegen Rassismus“

    Es ist endlich soweit: Das Bündnis Buntes Bottrop veröffentlicht in den Wochen gegen Rassismus seinen eigenen Podcast „Zäh & Zärtlich – der antirassistische Podcast aus Bottrop“. Ausdauernd und beharrlich machen wir uns gegen Rassismus in all seinen Formen stark, behalten jedoch die einfühlsame Seite im Auge, indem wir mit Menschen aus der Stadtgesellschaft in einen respektvollen Dialog gehen.

    Weiterlesen
  • Jahrestag des Anschlags in Hanau: Die Familien der Opfer fordern Aufklärung und politische Konsequenzen

    Heute vor einem Jahr ermordete Tobias R. insgesamt neun Menschen aus Familien mit einem Migrationshintergrund. Im Anschluss erschoss er seine Mutter und sich selbst. Die Bundesanwaltschaft attestierte dem Täter eine zutiefst rassistische Gesinnung.

    Die Namen der Opfer sind: Ferhat Unvar, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Kaloyan Velkov, Vili-Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Said Nesar Hashemi.

    Weiterlesen
  • Die Befreiung von Auschwitz

    Heute vor 76 Jahren befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslagers von Auschwitz. Der 27. Januar ist seitdem ein internationaler Holocaust-Gedenktag und erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus.

    Weiterlesen
  • Neue Studie: Pandemie-Leugnung und extreme Rechte in Nordrhein-Westfalen

    Wer verbirgt sich hinter den Pandemieleugner*innen? Prof. Dr. Fabian Virchow und Alexander Häusler haben in Zusammenarbeit mit Netzwerk CoRE-NRW (Netzwerk für Extremismusforschung in Nordrhein-Westfalen) eine Studie zur Pandemie-Leugnung und extremer Rechte in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht.

    Weiterlesen