Veröffentlicht am 24.06.2022

Dialog Day 2022 in Bottrop

Am 15. September 2022, am Internationalen Tag der Demokratie, findet zum ersten Mal in Bottrop der Dialog Day an einem Ort eurer Wahl statt. Während des Tages des Dialogs sprechen Bürgerinnen und Bürger aus einer Stadt miteinander an verschiedenen Dialogtischen über ein zentrales Thema. In diesem Jahr heißt das Thema „Bottrop steckt seine Köpfe zusammen - Gemeinsam reden, erleben, zuhören“.

Was ist nun das Besondere und Neue daran – und wie läuft der Dialog Day ab?

An einem Tisch tauschen sich ca. 6 bis 8 Teilnehmende für eine Zeit von etwa 2 Stunden über ihre persönlichen Erfahrungen, Einschätzungen und Lieblingsthemen, Befürchtungen, Wünsche und Hoffnungen aus. Aber auch verrückte Dinge, über die sie möglichst alle auch heute und in Zukunft noch lachen könnten. Empathie, Zuversicht und Freude sind ausdrücklich erwünscht.

Die Teilnehmenden für einen Tisch werden von einer*einem Gastgeber*in eingeladen, die*der dann jeweils auch für ein gastliches Ambiente sorgt. Häppchen sind willkommen, aber keine Pflicht. Interessant wird jede Runde, wenn die Personen aus verschiedenen Wissens-, Arbeits- und Lebensbereichen kommen. Und sich möglicherweise auch gar nicht kennen – es geht ja gerade ums Kennenlernen und um neue Blickperspektiven.

Wer nimmt teil?

Der Tag des Dialogs ist für jede*n, arbeitend oder nicht arbeitend, jung oder alt, Migranten oder Einheimische, Schüler*in oder Taxifahrer*in, Imam oder Rabbi, Raumpfleger*in oder Bürgermeister*in. Ein wirklich offenes Gespräch zu führen, bedeutet auch, auf kein protokollierbares, verpflichtendes und verwertbares Ergebnis abzuzielen. Es ist Teil des Programms, dass kein Protokoll geführt wird, keine Presse anwesend ist, auch wenn Journalist*innen als Personen natürlich genauso willkommen sind wie alle anderen Berufsgruppen.

Wie werde ich Gastgeber:in?

Gastgeber*in kann jede*r werden, der einen Dialogtisch an einem Ort seiner*ihrer Wahl anbieten möchte. Jeder*jede Gastgeber*in kann frei auswählen wen sie zu ihrem Tisch einladen will.

Private Gastgeber*innen können z.B. den*die Nachbar*in, den*die Arbeitskolleg*in oder Eltern aus der Klasse ihrer Kinder einladen.

Für Einrichtungen und Initiativen kann der Tag des Dialogs die Möglichkeit sein, sich für die Bewohner*innen des Stadtteils zu öffnen oder mit (potenziellen) Kooperationspartnern mal in einem ganz anderen Rahmen zusammen zu kommen.

Wie werde ich Moderator:in?

Moderator*in kann jede*r werden, der Spaß daran hat Gesprächsrunden zu leiten. Auch Gastgeber*innen können die Funktion des*der Moderator*in übernehmen. Wir bieten für alle, die am Tag des Dialogs an einem Tisch moderieren möchten, einen Moderator*innen-Workshop an.

Informationen zum Moderator:innen-Workshop:
Am 20.08.2022 von 10-14 Uhr organisieren wir einen Moderator:innen-Workshop. In diesem Workshop lernt ihr die Dialogmethode kennen.

Wenn ihr an dem Moderator:innen-Workshop teilnehmen wollt, dann meldet euch hier an: info@buendnis-buntes-bottrop.de

Wer kann einladen? Alle Bottroper*innen.
Wer kann eingeladen werden? Alle Bottroper*innen.

 

Die Initiator*innen aus dem Bündnis Buntes Bottrop und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband freuen sich schon jetzt auf einen ganz besonderen Tag.

Andrea Multmeier: „Eigentlich stellen sich doch in allen größeren modernen Städte viele diese ganz einfache Frage: Ist es nicht verrückt, wie viele Ideen und Meinungen in einer Stadt ständig aneinander vorbeilaufen? Wie verrückt ist es dann erst, sie kennenzulernen!“

Jürgen Buschfeld: „Die Teilnehmenden erwartet eine spannende Erfahrung. Neue Leute kennen zu lernen, oder bekannte vielleicht mal anders? Na ja, die Idee haben wir wahrscheinlich alle schon mal gehabt. Aber dass sie in dieser Form tatsächlich funktioniert, macht das Ganze zu einer wundervollen Erfahrung.“

Der erste Dialog Day fand erstmals 2001 im niederländischen Rotterdam statt. Inzwischen organisieren in nahezu 60 niederländischen Städten Bürger*innen regelmäßig ihre „Dialogue Days“, um den sozialen Zusammenhalt zu stimulieren und zu verbessern. Auch in Deutschland sind bereits viele Städte auf den Geschmack gekommen, darunter Berlin und Duisburg.

Du wolltest schon immer Mal den*die Taxifahrer*in mit den*der Bibliothekar*in in einen Dialog verwickeln? Dann werde als Gastgeber*in Teil der Bottroper Dialoggemeinschaft und sende uns eine Mail an: info@buendnis-buntes-bottrop.de

Hier findet ihr Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) zum Tag des Dialogs.

Der Dialog Day ist ein Projekt vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Bottrop in Kooperation mit dem Bündnis Buntes Bottrop. Dieses Projekt wird von der Glücksspirale gefördert.

                       

Zurück